pk components GmbH
Wilhelm-Maisel-Straße 26
90530 Wendelstein

Telefon: +49 9129 40 58 - 0
Telefax: +49 9129 40 58 - 159

/Ressourcen/Empfohlene Bauelemente/Harting har-modular

Die neue Lösung für modulare Board-to-Board Steckverbindungen: har-modular

Harting | 23.03.2022

Entwickler kennen das. Eine gute Idee für ein neues Produkt scheitert an der Verfügbarkeit passender Komponenten. Mehrere Lebensadern aus Daten, Power und Signalen sollen von einer Leiterkarte zur anderen und kein Anbieter hat einen passenden Steckverbinder fertig im Regal. Eine Sonderlösung lässt sich entwickeln, dauert in der Regel aber zu lange und die Mindestabnahmemenge ist zu groß für ein lohnendes Prototyping. Am Ende wird es also eine Notlösung aus der am besten passenden Steckverbindung die verfügbar ist. Wieso also nicht einfach einen Stecker erfinden, den sich Entwickler zusammensetzen können, wie sie ihn gerade brauchen? Ein individuell auf die Anwendung perfekt abgestimmter Steckverbinder, der sich aus zahlreichen Modulen beliebig online konfigurieren lässt und nahezu unendlich viele individuelle Lösungen bietet. Ab Losgröße 1 finden Entwickler mit har-modular® damit immer die passende Verbindung im Baukastenprinzip. Jede noch so innovative und kreative Anordnung innerhalb eines Geräte-Designs ist nicht mehr davon abhängig, ob es eine passende Standard-Leiste oder Variante gibt. Der Entwickler passt sich den Steckverbinder an seine Ansprüche an. Nicht umgekehrt.

Hauptmerkmale

  • Modularer Steckverbinder
  • Power, Signale und Daten
  • Elemente frei kombinierbar

Anwendungsgebiet

  • Board-to-Board Steckverbindung

Besonderer Nutzen

  • Anpassung des Steckverbinders an die Applikation
  • Ideal für das Prototyping
  • Ideal für kleinere Losgrößen geeignet

4 Schritte zu Ihrem individuellen Steckverbinder

Sie wollen schnell und sicher den richtigen Board-to-Board-Steckverbinder für Ihr Gerät finden, ohne sich lange mit den Steckverbinderdetails und den vielen Kombinationsmöglichkeiten auseinandersetzen zu müssen? Mit dem har-modular® Konfigurator haben Sie alle notwendigen Informationen und entscheidungsrelevanten Daten schnell zur Hand.

 

SCHRITT 1 - Die Ausrichtung der Verbindung

Im ersten Schritt müssen Sie festlegen, wie die Platinen verbunden werden. Sind die Platine übereinander (gestapelt, mezzanine)? Dann wählen Sie bitte eine Messerleiste gerade und konfigurieren Sie die Federleiste im Anschluss. Im Fall einer gewinkelten Verbindung wählen Sie zuerst eine Messerleiste gewinkelt und dann die Federleiste.

SCHRITT 2 - Wie viele Module

Jetzt überlegen Sie welche und wie viele Lebensadern Sie verbinden wollen. Daten, Signale oder Power? Oder alle Drei? Dann schauen Sie sich die har-modular® Module an.

Für die Übertragung von Signalen und Daten sind zwei Module verfügbar:

  • 9 Kontakte bei einem Maximalstrom von 2A/ Kontakt
  • 1 Coax Kontakt mit 50 Ohm oder 75 Ohm

Für die Übertragung von Power sind drei Module bzw. -gruppen verfügbar:

  • Mit einem Kontakt bis zu einem Maximalstrom von 40 A/Kontakt
  • Mit 3 Kontakten bei einem Maximalstrom von 15 A / Kontakt
  • Mit 4 Kontakten bei einem Maximalstrom von 6 A / Kontakt

Für die Übertragung von Hochspannung ist ein Modul verfügbar:

  • 1 Kontakt bei einem Maximum von 2.800 V bei 1,5 A

SCHRITT 3 - Der Führungsstift

Für die sichere Verbindung aller Module, benötigt jeder har-modular® Steckverbinder zwei Führungsstifte. Abhängig von Ihrer Applikation können Sie die Führungsstifte in Kunststoff oder Metall auswählen. Wenn Sie uns fragen, ist die beste Position für die Führungsstifte jeweils das Ende des Steckverbinders. Aber auch jede andere Position ist möglich. Die Slots der Führungsstifte sind im Konfigurator schon bei Beginn angelegt.

SCHRITT 4 - Die Verbindungsschiene

Jetzt zum Abschluss. Wählen Sie für diesen Schritt die passende gelbe Befestigungsschiene. Sie muss die gleiche Länge haben wie alle Module zusammen. Im nächsten Schritt nehmen Sie das Montagewerkzeug und stecken Ihre Module nebeneinander darauf. Abhängig von Ihren Modulen, verwenden Sie bitte die Seite MALE oder FEMALE nach oben. Drücken Sie nun die obere Kante der Befestigungsleiste in den oberen Schlitz des Moduls. Beginnen Sie dies an einem der beiden Enden und verbinden Sie ein Modul nach dem anderen. Machen Sie das Gleiche auf der gegenüberliegenden Seite. FERTIG!

Übrigens: Im Konfigurator wird die Verbindungsschiene automatisch angepasst und landet mit dem fertig konfigurierten Steckverbinder mit der richtigen Länge im Warenkorb.

Download als pdf (Kurzfassung)


Zum Ausprobieren bietet HARTING ein Entwicklungskit für har-modular® an, welches wir regelmäßig ab Lager (kostenpflichtig: € 92,00, Zwischenverkauf vorbehalten) anbieten. Das Entwicklungskit beinhaltet verschiedene Elemente von har-modular® und die erhältlichen Verbindungsschienen.

Entwickungskit har-modular

Artikelnummer Beschreibung Hersteller Stückzahl
02095000006-M har-modular Entwicklungs-Kit, Muster Harting 4 Muster anfordern
Teilen auf: