pk components GmbH
Wilhelm-Maisel-Straße 26
90530 Wendelstein

Telefon: +49 9129 40 58 - 0
Telefax: +49 9129 40 58 - 159

Mit EMV-Bauelementen ist es möglich leitungsgebundene Störsignale und Einkopplungen in den Griff zu bekommen. Ab 30 bis 100 MHz sind jedoch Störungen über das Feld, also Strahlung, vorrangig. Das betrifft Störungen, die durch vorhandene Nutzsignale entstehen, gleichermaßen. Um besonders empfindliche Bauelemente oder Baugruppen vor den elektromagnetischen Wellen zu schützen bzw. stark abstrahlende Bauelemente oder Baugruppen zu isolieren, werden oft aufwendige Gehäusekonstruktionen oder komplizierte Blechanordnungen eingesetzt. Ein kostengünstigerer Ansatz ist jedoch passgenaue Abschirmhauben und –bleche aus einem Stück.

Wie Flüssigkeiten oder Gase können auch elektromagnetische Wellen durch Spalte und kleinste Öffnungen entweichen. Hierfür gibt es speziellen EMV-Dichtungen aus feinem Drahtgeflecht.

(Fast) alles ist möglich: Abschirmhauben und –bleche von MPE Garry

Ein kostengünstiger Ansatz elektromagnetische Störstrahlungen in den Griff zu bekommen sind die an die Applikation angepassten Abschirmhauben und -bleche von MPE Garry.

Persönliche Beratung

Sie suchen einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe?

Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein