pk components GmbH
Wilhelm-Maisel-Straße 26
90530 Wendelstein

Telefon: +49 9129 40 58 - 0
Telefax: +49 9129 40 58 - 159

/Mediathek/Empfohlene Produkte/Ionisator-Module und Ozon-Generatoren

Ionisator-Module und Ozon-Generatoren

Murata | 05.10.2020

Kaum ein medizinisches Ereignis hat eine größere Auswirkung auf die weltweite Gesundheit und Wirtschaft gehabt als das Coronavirus und die damit verbundene COVID-19 Krankheit. Mit dem Lockdown im Frühjahr 2020 und den folgenden Einschränkungen im öffentlichen Leben wurde die Normalität in drastischer Weise verändert. Die Regierungen, die Industrie und die Bürger sind bemüht die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen, um die Gesundheitssysteme nicht zu überlasten und besonders bei stark gefährdeten Risikogruppen Leben zu retten. 

Die Entkeimung im öffentlichen Raum, der Arbeitsplätze aber auch des Heimbereiches ist ein wichiger Faktor im Kampf gegen das Virus. Eine gängige Methode der Sterilisierung ist der Gebrauch von Ozon. Beispielsweise ist die Ozon-Sterilisierung weit verbreitet in Krankenhäusern um medizinische Geräte zu entkeimen. Somit stellt sich die Frage, ob eine Ozon-Sterilisierung auch gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 eingesetzt werden kann, das die COVID-19 Krankheit verursacht.

Prinzipiell ist Ozon ein aggressives Gas und hat eine zersetzende Wirkung auf organische Verbindungen (Oxidation). Coronaviren sind sogenannte "umhüllte Viren". Ozon kann diese Typen von Viren zerstören in dem es die Hülle durchbricht und im Kern die virale DNA schädigt. Schon während der SARS Epidemie in 2003 wurden mit Ozon Umgebungen desinfiziert, die mit dem die SARS-Krankheit verursachenden Coronavirus SARS-CoV-1 verunreinigt waren. Am 14.05.2020 gab die Nara Medical University bekannt, dass in Versuchen die Inaktivierung des SARS-CoV-2 Virus nachgewiesen werden konnte. Dabei konnte die Anzahl der aktiven Viren um bis 99,99% gesenkt werden.

Schon das Einatmen geringer Mengen an Ozon kann schädigend wirken. Die Symptome sind Husten, Kurzatmigkeit und die Verschlimmerung von Lungenkrankheiten wie Asthma. Bei höheren Dosen kann man Ozon riechen. Es gelten definierte Grenzwerte: Der maximale 8-Stunden-Wert eines Tages darf an höchstens 25 Tagen pro Kalenderjahr, gemittelt über 3 Jahre, den Wert von 120 µg/m3 überschreiten.  Intensive Ozonbehandlungen mit dem Ziel der Entkeimung und Geruchsbekämpfung finden aus diesen Gründen in abgeschlossenen Räumlichkeiten statt. Nach dem Vorgang werden diese ausreichend belüftet und das Ozon verflüchtet sich, bzw. zerfällt nach kurzer Zeit wieder zu Luft-Sauerstoff.

Neben Ozon-Generatoren ist es ein gängiges Prinzip, mit Unterstützung von Ionisierern die Luft zu reinigen. Hierbei werden mittels Hochspannung negative Ionen erzeugt, die sich an feinste Partikel und Luftschadstoffe anhaften und eine Bildung von Clustern fördert. Diese Cluster können von den begleitenden Filtern (z.B. HEPA-Feinstfilter und Aktivkohlefilter) einfacher herausgefiltert werden. Der Abscheidegrad wird dadurch erhöht. Die Filterung von Pollen, Ruß, Feinstaub, Milbenkot, Bakterien und Viren ist nicht nur für empfindliche Menschen wie z.B. Allergiker interessant, sondern können ein allgemeines Wohlbefinden in entsprechend belasteten Umgebungen fördern. Ionisierer produzieren in der Regel auch geringe Mengen Ozon, die zur Inaktivierung der Bakterien und Viren beitragen. Darüber hinaus werden unangenehme Gerüche eliminiert.

Die Ionisierer und Ozongeneratoren des Herstellers Murata arbeiten mit Hochspannungselektroden und werden in die Applikationen als Modul integriert. 

Anwendungsgebiet:

  • Klimaanlagen
  • Luftreinigungsgeräte
  • Kühlschränke
  • Spülmaschinen
  • Waschmaschinen
  • Staubsauger
  • Statische Neutralisierung

Anwendernutzen:

  • Kompakte Bauweise
  • Zuverlässige Funktion
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Übersicht Ionisator-Module

Serie (Datenblatt)Anzahl Ionen 20cm AbstandLadungOzondichte (typ.)Betriebsspannung

MHM305

5 Mio./cm3

negativ

0,04mg/h

12VDC

MHM306

5 Mio./cm3

negativ

0,6mg/h

12VDC

MHM314

8 Mio./cm3

negativ

0,1mg/h

12VDC

MHM400

5 Mio./cm3

positiv

0,1mg/h

12VDC

MHM402

4 Mio./cm3

negativ

0,4mg/h

230VAC

Beispiele Anwendungen: Klimaanlagen, Luftreinigung, Geschirrspülmaschine, Kühlschränke, Befeuchter, Entfeuchter

Übersicht Ozon-Generatoren-Module

ArtikelnummerOzondichteBetriebsspannungAnwendungsbeispieleAnmerkung

MHM500-00A

4,0mg/h

12VDC

Geschirrspülmaschine 

MHM501-00

3,0mg/h

12VDC

Kühlschrank, Luftreinigungsgerät, Befeuchter, EntfeuchterHohe Zuverlässigkeit

MHM502-01A

50mg/h

12VDC

WaschmaschineHohe Ozondichte

MHM503-00

2,3mg/h

12VDC

Kühlschrank, Luftreinigungsgerät, Befeuchter, EntfeuchterIn Entwicklung (Nachfolge MHM501-00)

Datenblätter auf Anfrage.

Teilen auf: